Hochschulsport der FAU

University Sports

Inhalt

Zwischenrunde Handball in Würzburg

Am Montag, den 08.06.2015 fand in Würzburg die Zwischenrunde zur Qualifikation für die Deutsche Hochschulmeisterschaft statt.

Zwischen der Uni Tübingen, der Uni Würzburg und der WG Erlangen-Nürnberg sollte das letzte Ticket für die Deutsche Hochschulmeisterschaft in Stuttgart ausgespielt werden.

 

In Würzburg angekommen erfuhren wir, dass Tübingen leider kurzfristig abgesagt hatte und einigten uns darauf, statt den vorgesehenen 2×15 Minuten ein Spiel von 2×30 Minuten gegen Würzburg anzutreten.

 

Nach anfänglichen Schwierigkeiten stand die Abwehr kompakt und lediglich der Positionsangriff hatte einige Probleme ins Spiel zu finden. So führten wir bis zur 50. Minute konsequent mit 1-4 Toren.

 

In den letzten 10 Minuten warfen beide Teams nochmal alles in die Waagschale. Würzburg schaffte es, das Spiel zu drehen und warf einen 2 Tore Vorsprung heraus. Davon ließen wir uns jedoch nicht entmutigen und ergatterten uns die Führung zurück. In der letzten Minute stand es unentschieden und wir waren im Ballbesitz.

Durch eine unglückliche Entscheidung der Schiedsrichter kurz vor Ende, wurde uns die Chance zum 1-Tore Vorsprung genommen und so bekamen wir im Gegenzug den Gegentreffer, der die Niederlage besiegelte.

 

Damit ist Würzburg für die DHM qualifiziert.

 

Für die WG Erlangen-Nürnberg spielten:

Nina Aures, Nina Bestle, Janina Herklotz, Maren Kammerer, Tanja Küffner, Tanja Lenhard,  Barbara Nübel, Viktoria Peters, Sarah Pröpster, Amelie Rapke und Mona Walzik