Hochschulsport der FAU

University Sports

Inhalt

WG Erlangen-Nürnberg erfolgreich bei der DHM Gerätturnen

Die Sportler der WG Erlangen-Nürnberg erturnen 9 Podestplätze an der DHM 2008 für ihre Universität.

Von Freitag 05.12. bis Sonntag 07.12. fanden in München die Deutschen Hochschulmeisterschaften 2008 im Gerätturnen statt. Die Uni Erlangen-Nürnberg schaffte es dieses Jahr, seit längerem wieder eine Frauenmannschaft und einen Turner an den Start zu schicken. Freitag Mittag begann das Wettkampfwochenende für die Einzelstarter Sabine Gaudian, Sabrina Hilpert und Dominik Prosch bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften, die nach olympischen Regeln geturnt werden. Der Wettkampf verlief trotz kleinen Fehlern an den einzelnen Geräten sehr positiv, sodass Sabrina Hilpert und Dominik Prosch den Vizetitel im Mehrkampf gewinnen konnten. Zudem konnten sich Sabrina Hilpert für die Gerätefinali der besten sechs Turnerinnen am Sprung, Balken und Stufenbarren, Dominik Prosch am Seitpferd, Boden, Barren, Reck und Ringen qualifizieren. Am Samstag um 07:00 Uhr morgens ging die Damenmannschaft der WG Erlangen-Nürnberg an den Start. Franzsika Fürst, Sabine Gaudian, Anne Gregor, Sabrina Hilpert und Johanna Wächter trotzten der frühen Zeit und der Ermüdung aufgrund des gestrigen Wettkampfs. Die Übungen am Sprung, Balken, Stufenbarren und Boden wurden gut präsentiert und die fünf Turnerinnen waren mit ihrer Leistung zufrieden. Da insgesamt 20 Mannschaften teilnahmen, mussten noch die nächsten zwei Wettkampfdurchgänge abgewartet werden. Da die Besten des Vorjahres erst in der letzten Riege antraten, rechnete sich die Mannschaft der Uni Erlangen noch keine großen Chancen auf eine vordere Platzierung aus. Umso überraschender war es dann, als das Team das Treppchen besteigen und unter großem Jubel einen dritten Platz feiern konnte. Am späten Nachmittag mussten Dominik Prosch und Sabrina Hilpert, die nun ihren dritten Wettkampf innerhalb von zwei Tagen absolvierte, erneut ran. In den Gerätefinali traten jeweils die sechs besten Turner und Turnerinnen an jedem Gerät vom Vortag an. Sabrina Hilpert erreichte am Balken einen dritten Platz, am Stufenbarren und Sprung sogar den zweiten Platz hinter Julia Eppinger (WG München). Auch Dominik Prosch belegte einen hervorragenden dritten Platz am Boden, Barren und dem Königsgerät der Männer, dem Hochreck. Mit zwei Vizetiteln im Mehrkampf, sechs Treppchenplätzen in den Gerätefinali und dem dritten Platz für die Mannschaft war es ein sehr erfolgreiches Wochenende für die Turner und Turnerinnen der Uni Erlangen-Nürnberg, die sich fest vorgenommen haben weiterhin fest zu trainieren und im nächsten Jahr erneut anzugreifen. Einen großen Dank auch an die Kampfrichterin Bianca Wachter, die kurzfristig den Kampfrichtereinsatz für Erlangen übernahem und die Mannschaft durch die Wettkämpfe begleitete.



Die Ergebnisse können hier eingesehen werden.