Hochschulsport der FAU

University Sports

Inhalt

DHM Crosslauf 2012

WG Erlangen-Nürnberg drückt Deutscher Hochschulmeisterschaft ihren Stempel auf

Die Deutschen Hochschulmeisterschaften im Crosslauf standen ganz im Zeichen der Läuferinnen vom LAC Quelle Fürth im Trikot der WG Erlangen-Nürnberg. Mit dem Doppelsieg in der Mannschaftswertung und dem Einzel-Bronze von Julia Hiller drückten die bestens aufgelegten Studentinnen der Uni Erlangen-Nürnberg der Damenkonkurrenz im hessischen Pfungstadt ihren Stempel auf. Auch der überraschende Wintereinbruch und die harte Strecke konnten den schnellen Damen auf der 6390 Meter langen Strecke nichts anhaben.

So entschied Julia Hiller den entscheidenen Spurt um Bronze gegen die westfälische Crossmeisterin Sandra Lüning (Uni Münster) für sich und Elisabeth Weinfurter rang als Siebte sogar die mehrfache Deutsche Jugendmeisterin Nina Stöcker (ebenfalls Uni Münster) nieder. Nun kam es auf einen möglichst engen Einlauf der folgenden Läuferinnen an. Andelka und Jelena Tancic als 12te und 13te sowie Lisa Wirth und Anke Friedl als 16te und 19te lösten dieses souverän und ließen sich den überlegenen Doppelerfolg für die Uni Erlangen-Nürnberg nicht mehr nehmen.

Dementsprechend groß war die Freude bei Trainern und Betreuern. „Wir haben alles gegeben und auch das Training auf der Finnbahn war für diesen Untergrund heute natürlich wie geschaffen“ waren sich die sechs erfolgreichen Mädchen einig.

„Im letzten Jahr mussten wir uns noch mit Platz zwei und vier in der Teamwertung begnügen, dieses Jahr wollten wir unbedingt den Doppelsieg und das ist uns super gelungen“ freut sich auch Coach Jörg Stäcker über den gelungenen Coup.

Ergebnisse: http://www.pfungstadt-leichtathletik.de/wp/?page_id=2022

20121203-072909.jpg