Hochschulsport der FAU

University Sports

Inhalt

DHM Fußball Herren Zwischenrunde – Schade, da war viel mehr drin!

In der DHM Zwischenrunde in Karlsruhe standen insgesamt vier Mannschaften, die in einem Gruppenmodus gegeneinander spielen mussten. Das im Gegensatz zur BHM teilweise neu formierte FAU Team starte das Turnier gegen den Gastgeber mit einem für die Karlsruher schmeichelhaften 1:1. Trotz des zwischenzeitlichen 0:1 Rückstands erspielte sich die Mannschaft von Trainer Michael Dieck vor allem in der zweiten Halbzeit zahlreiche Torchancen, konnte aber letztendlich kein entscheidendes Tor mehr schießen.

 

Im zweiten Gruppenspiel verlor das FAU Team sehr unglücklich gegen die Hochschulmannschaft aus Stuttgart. Die deutliche Überlegenheit der FAU während des ganzen Spiels reichte nicht, um sehr defensiv stehende Stuttgarter zu bezwingen. Im Gegenteil: Mitte der 2. Halbzeit fing man sich durch eine Ecke das 0:1 und konnte diesen Rückstand nicht mehr aufholen. Somit war ein Weiterkommen in das Finale der DHM ausgeschlossen.

 

Das letzte und für den Gruppensieg unbedeutende Spiel, gewann das FAU Team deutlich mit 6:0 gegen Frankfurt.

Autor: Michael Dieck