Hochschulsport der FAU

University Sports

Inhalt

DHM 2016 Sportschießen (Kugel) in Paderborn

Am Wochenende vom 17. bis 19. Juni 2016 nahmen vier Studenten der FAU und TH Nürnberg – Hanna Bühlmeyer, Michael Jank, Andreas Schieb (jeweils Gewehr) und Marcel Rehnig (Pistole) – an den deutschen Hochschulmeisterschaften im Sportschießen teil. Im Schützenverein SSV Elsen wurden auf 16 Luft- und 8 KK-Ständen die Wettkämpfe in den Disziplinen Luftgewehr/-pistole, KK liegend und KK 3×20 sowie Sport- und Freie Pistole ausgetragen.

Mit dem Luftgewehr (40 Schuss) belegte Michael den 23.Platz (390,1 Ringe), Andreas den 20.Platz (399,1 Ringe) und Hanna den 5.Platz (413,9 Ringe), mit dem sie sich für das Finale qualifizierte. Hier erreichte sie den 7.Platz.

Im KK liegend (60 Schuss) landete Andreas auf dem 17.Platz (579,8 Ringe), Michael auf dem 12.Platz (603,1 Ringe) und Hanna auf dem 8.Platz (609,4 Ringe).

Beim Kleinkaliber 3-stellungs Wettbewerb belegte Michael Platz 14 (543 Ringe) und Hanna Platz 11 (566 Ringe).

In der Luftpistole (40 Schuss) sowie in der Freien Pistole (60 Schuss) erreichte Marcel mit 365 beziehungsweise 444 Ringen jeweils den 10. Platz.

Mit der Sportpistole (60 Schuss) verpasste Marcel mit 557 Ringen knapp (um 2 Ringe) die Bronzemedaille und wurde Vierter.

Leider wurde die Mannschaftswertungen in diesem Jahr erstmalig nicht durchgeführt, bei denen die Gewehrschützen gute Chancen auf einen Podiumsplatz gehabt hätten.

Mit vier Schützen stellte die FAU mit TH-Nürnberg verglichen mit den anderen Hochschulen die meisten Starter an der DHM. Auch für nächstes Jahr gibt es hoffentlich wieder rege Teilnahme unter den Mitgliedern unserer Hochschulen. Nach dieser willkommenen Lernpause müssen sich die Studenten nun wieder den nahenden Prüfungen zuwenden.

schiessen

Luftgewehr Wettkampf. Von links: Hanna Bühlmeyer, Andreas Schieb, Michael Jank