Hochschulsport der FAU

University Sports

Inhalt

Julia Hiller jagt als Vierte die Spezialisten vor sich her

Hindernisläuferin Julia Hiller stellte sich bei der Deutschen Hochschulmeisterschaft der Leichtathleten erfolgreich der Konkurrenz über 1500m und überzeugte in 4:26.97 Minuten als Vierte. Die Platzierung ist um so höher einzuschätzen, als im Universiade-Jahr alles am Start war, was Rang und Namen hatte. Für Julia Hiller, die ebenfalls schon mal an den Studentenweltmeisterschaften teilgenommen hatte, muss nun noch auf ihrer Spezialstrecke, den 3000m Hindernis, die Norm fallen, um ein zweites Mal an der Universiade teilnehmen zu können. Doch auch wenn es nicht klappen sollte, nach dem ADH-Titel in der Halle, dem dritten Platz bei der ADH-Crossmeisterschaft und dem jetzigen vierten Rang zeigt sich die Medizinstudentin nach den Verletzungsseuchenjahren 2010 und 2011 schon fast wieder in alter Stärke.