Hochschulsport der FAU

University Sports

Inhalt

DHM-Fußball – WG Erlangen-Nürnberg Vizemeister bei den Frauen

Nach dem ersten Tag haben sich bei den Frauen die Mannschaften der WG München, Uni Bochum, WG Mainz und WG Erlangen-Nürnberg für die Finalrunde am heutigen Sonntag qualifiziert. Die beiden Gruppenersten WG München und die Heimmannschaft der WG Erlangen-Nürnberg dominierten die Gruppenphase und beide ziehen mit drei gewonnenen Gruppenspielen in die Finalrunde ein.

Bei den Männern setzten sich die Mannschaften der WG Karlsruhe und der Uni Göttingen durch und spielen heute um 13 Uhr im Finale um die Deutsche Hochschulmeisterschaft.

Der adh-Pokal (für kleine Hochschulen) wurde am gestrigen Samstag abgeschlossen und hier sicherte sich die Mannschaft der Uni Hohenheim den Titel vor der Uni Koblenz und der TU Cottbus. Hohenheim dominierte beide Mannschaften und sicherte sich verdient den Titel.

Am Sonntag wurden die Deutschen Hochschulmeister der Männer und Frauen in der Finalrunde ermittelt.
Hier setzte sich im Halbfinale der Frauen die beiden Gruppenersten durch. Im Finale war die Mannschaft der WG München der Heimmannschaft der WG Erlangen-Nürnberg überlegen und siegte verdient mit 2:1 und sicherte sich somit den Titel.

Bei den Männern zeigte sich das Finale hart umkämpft und die am Vortag sehr stark aufgetretene Mannschaft der WG Karlsruhe konnte die zeitweise Überlegenheit auf dem Platz im Finale nicht in Tore umsetzen. So blieb das Finale ein spannendes Spiel und wurde letztendlich durch einen Strafstoß entschieden, den der Karlsruher Spieler sicher verwandelte. Die Mannschaft der Uni Göttingen muss ebenfalls lobend erwähnt werden, da am Sonntag lediglich 13 Spieler zum Einsatz bereitstanden und die Mannschaft mit großem Kampfgeist dagegenhielt und ebenfalls zu einigen Chancen kam, welche allerdings nicht genutzt werden konnten.

Vielen Dank gilt noch einmal allen teilnehmenden Mannschaften, den Helfern und dem adh für die Unterstützung bei der Durchführung.