Hochschulsport der FAU

University Sports

Inhalt

Magnus Weinberger 3.Platz bei der DHM Bogen- und Sportschießen

Die Deutschen Hochschulmeister werden in den Disziplinen Luftgewehr, Luftpistole und Recurvebogen ermittelt. Daneben finden Wettbewerbe in nahezu allen gängigen Disziplinen des Sport- und Bogenschießens (Kleinkaliber, Sportpistole, Compound- und Blankbogen) im Rahmen eines Bundesweiten Hochschulvergleichs Sportschießen statt. Wie auch schon im vergangen Jahr wurde dieses Jahr ein neuer Rekord bei den Teilnehmern verzeichnet, insgesamt gingen 158 Starter aus ganz Deutschland an den Start. Auch internationale Gäste aus der Schweiz, Estland, den Niederlanden und Peru angetreten um ihr Können unter Beweiß zu stellen. Den Sportlern wurde auch eine Cross-Disziplin angeboten um in die andere Disziplinen hineinschnuppern zu können, diesmal umfasste die Cross-Wertung das Bogenschießen, die fünfschüssig Luftpistole und die 10m laufende Scheibe.
Von der Wettkampfgemeinschaft Erlangen-Nürnberg nahm dieses Jahr Magnus Weinberger von der Georg-Simon-Ohm Hochschule teil und vertrat die WG durch gute Ergebnisse. Dabei erreichte er in der Wertung des BHvS in der Disziplin Luftgewehr den dritten Platz mit 394 Ringen im Vorkampf und einem Finale von 102,5 Ringen, Manuela Felix von der Uni Ilmenau hatte mit 397+103,8 Ringen vor Jessica Kregel mit 395+101,7 Ringen von der School of Finance & Management Frankfurt/Main gewonnen. Des Weiteren erreichte er in der Disziplin Kleinkaliber 3×20 den vierten Platz mit 579 Ringen, im KK 100m mit 293 Ringen den 5. Platz und im KK liegend hatte er 589 Ringe. Deutscher Hochschulmeister in der Mannschaftswertung wurden mit dem Luftgewehr die WG Saarbrücken, mit der Luftpistole die FH Kempten und mit dem Recurvebogen die WG Berlin.